Logo

12. Infobrief - Herford, den 30.11.12

Liebe Energiewende-Aktivist(inn)en!

Bestimmt haben Sie Freunde, Verwandte und Nachbarn, die noch nicht die frohe Botschaft vernommen haben, wie leicht es ist, die Energiewende selbst zu gestalten, und beim Klimaschutz eigenhändig zu helfen!

Schon für 250.- Euro kann man bei einer regionalen Energie-Genossenschaft Mitglied werden oder einen Geschenkgutschein erwerben, mit dem Sie Ihren Partnern oder Enkelkindern eine nachhaltige Freude bereiten werden! Natürlich können Sie auch selbst Ihre Anteile bei der FEGH (s. oben) aufstocken.

Damit erhöhen Sie den Betrag, mit dem wir uns bei einem großen PV-Park in Greste bei Bielefeld beteiligen können (große Module wandeln Sonnenenergie in Strom um).
In Kooperation mit der Bürger-Solar-Genossenschaft-Leopoldshöhe haben wir die exklusive Möglichkeit, uns an diesem 1,2 Mio.-€-Projekt zu beteiligen. 700.000  kWh pro Jahr und eine gute Rendite, die Realisierung schon im September 2012 und die überzeugende Transparenz des Finanzplans haben für unsere Beteiligung an der größten PV-Anlage in unserer Region gesprochen.

Daneben gilt es ebenso ein finanzielles Polster für die längerfristigen Projekte anzulegen, an denen insbesondere die Netz-, Wasser- und Wind-AG mit Hochdruck arbeiten!

Unsere Teilnahme am 1. Bundestreffen der über 600 deutschen Energie-Genossenschaften am 19.11.12 in Berlin hat uns dreierlei gezeigt:
1. Nach ca. 8 Monaten hat die FEGH schon beeindruckende Daten zu präsentieren: Dafür danken wir Ihnen allen! Jede/r hat einen wichtigen Teil dazu beigetragen! Besonders hervorheben möchten wir diesmal die Ehren-Amtlichen, die seit Beginn der Motor unserer eG sind – vielen Dank!
2. Manche andere Energie-eG machte deutlich, dass nach oben noch viel Spielraum besteht; dass auch große Projekte realisiert werden können. Dazu schauen wir hoffnungsvoll in die Zukunft und krempeln voller Energie die Ärmel hoch. Aber wir brauchen noch weitere Unterstützung von Ihnen: z. B. um die Arbeitsgruppe Energie-Effizienz und –Sparen AG aufzubauen, und
3. wir sind auf dem richtigen Weg: zu einer dezentralen Energie-Unabhängigkeit!

Weitere Infos unter:
•    http://www.energiegenossenschaft-herford.de/index.htm
•    http://www.bsg-leo.de/index.php?section=news
•    https://www.dgrv.de/de/news/news-2012.11.19-1.html

Mit vorweihnachtlichen Grüßen

Dr. med. Martin Sonnabend       –        Barbara Rodi         –        Christoph Arnold

 

Initiates file downloadDownload als PDF-Datei

Mitmachen...

Um die Energiewende auch in Herford und in ganz OWL umzusetzen, gründete das Herforder Anti-Atom-Bündnis eine Energiegenossenschaft.

Download

Satzung...

Philosophie...

Geschäftsordnung...