Logo

10. Infobrief Herford, den 10.9.12

Liebe Genossenschafts-Mitglieder und -Interessierte,

nach der Ferienzeit, während der auch die FEGH eine ruhigere Zeit hatte, möchten wir Sie über die neuesten Entwicklungen informieren.

 

1. Wir haben inzwischen 101 Mitglieder!!! Diese Zahl ist großartig, lässt sich aber unserer Meinung nach durchaus noch um einiges steigern.

In der Anlage befindet sich ein Brief-Entwurf, den Sie Ihren Bedürfnissen entsprechend ändern und an alle evtl. Interessierten schicken können um Werbung für die FEGH zu machen und weitere Mitglieder zu gewinnen.

 

2. Die Sonnen-AG ist im Gespräch mit der AWO, die in Enger eine Einrichtung für ältere Menschen betreibt und Interesse zeigt, die wunderbar geeigneten Dächer für Solarenergie zu nutzen. Die FEGH würde die Anlagen bauen lassen und der AWO den Sonnen-Strom verkaufen. Für dieses Projekt wäre es sinnvoll, noch weitere Anteile einzuwerben, damit wir möglichst ohne Bankkredit auskommen. Erwünscht sind auch Darlehen von privaten Darlehensgebenden zu keinen oder sehr niedrigen Zinsen.

 

3. Die Wasser-AG lädt am 14.9. um 19 Uhr zu einer Veranstaltung ins Kreishaus, Raum 306:

Wasserwirbelkraft- Marsch!

 

Am Freitag, den 14.9.12 wird Alex Engler von der Firma Green Cube, einem Tochterunternehmen einer Schweizer Energiegenossenschaft für Wasserwirbelkraft, bei der Friedensfördernden Energiegenossenschaft Herford (FEGH) zu Gast sein. Herr Engler wird an diesem Tag um 19.00 Uhr einen Vortrag im Kreishaus Herford (Raum 302) halten, bei dem er über die Chancen der Wasserwirbelkraftnutzung referieren und Fragen des Publikums beantworten wird.

Dargestellt werden Forschungsergebnisse und Projekte der Schweizer Genossenschaft. Fachleute und interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu der Präsentation herzlich eingeladen, insbesondere da die FEGH Kleinwasserkraftwerke dieser Art im Raum Herford in Planung hat - u.a. an den zwei Radewiger Wehren.

Der Eintritt ist frei. Gefördert wird die Veranstaltung von der Stiftung „Eine Welt – eine Zukunft“ und dem Kreisheimatverein. Um Spenden wird gebeten.

 

Die Planungen bei Wasserkraft-Projekten sind sehr viel langwieriger und mühsamer wie bei der Solarenergie, da zahlreiche Behörden beteiligt werden und eine Baugenehmigung erteilt werden muss.

Die Wasser-AG hat glücklicherweise einige sehr engagiert Mitarbeitende mit langem Atem, die den langen Weg der bürokratischen Hürden nicht scheuen.

Noch im Herbst sollen die Vorplanungen für eine erste Anlage angestoßen werden.

 

4. Die Wind-AG plant mit einem Planungs-Trio (Porta Windkraft GmbH und Co KG) ein Windradin Rödinghausen und hat einen Pachtvertrag mit der Kirchengemeinde, auf deren Gelände das Windrad stehen soll. Mit den Eigentümern der umliegenden Grundstücke gab es bereits zwei Treffen um sie von unserem Projekt zu überzeugen und sie mit ins Boot zu nehmen. Ganz einfach ist das nicht bei allen Betroffenen – es bleibt spannend.

 

 

5. Die Geld-AG ist mit der bisherigen Entwicklung zufrieden. Im Protokoll der Generalversammlung, das demnächst auch auf der homepage (www.energiegenossenschaft-herford.de) zu sehen sein wird, kann der erste Zwischenbericht nachgelesen werden.

 

6. Die Öffentlichkeits-AG war bei einigen Veranstaltungen präsent, hat eine großzügige Spende von der IPPNW (Ärzte gegen den Atomkrieg/Ärzte in Sozialer Verantwortung) für einen Werbefilm acquiriert und sich bei der Stiftung Neue Energie für den Förderpreis Energiefairsorgung beworben.

Beim Tag der Regionen in Rödinghausen wird die FEGH die Rödinghauser Umweltkids unterstützen und über die dort geplante Windkraftanlage informieren.

Beim Tag der Regionen in Herford am Sonntag, den 14.10.12 werden wir einen Stand in Zusammenarbeit mit der Lokalen Agenda und den solidarischen Gärten organisieren.

Tatkräftige Hilfe und Kuchenspenden können wir  gut brauchen. Interessierte wenden sich bitte an Ingo Ellermann, Tel. 05228/ 7260 oder iellermann@teleos-web.de.

 

7. Termine:

 

10. - 16.09. Klimawoche Bielefeld (FEGH-Stand)

13.9.  um 17:30 h Sonnen-AG, Agenda-FEGH-Büro, Hf

13.9.  18 Uhr Netze-AG im Agenda-Büro, Alter Markt 2, HF

14.9.  Vortrag: Herr Engler, „Wasserwirbelkraft Marsch“, Kreishaus HF, 19 Uhr

17.9.  20 Uhr im Bürgerzentrum: Vortrag von Burkhard Wolff in Spenge zur FEGH  weitere Infos: http://www.gruene-spenge.de

23.9.  Tag der Regionen in Rödinghausen ((FEGH-Stand im Haus des Gastes: „FEGH fördert Umweltkids: Spiele, Spannung, Spaß")

14.10. Tag der Regionen in Herford: FEGH-Stand

27.6.2013 nächste Generalversammlung

 

 

 

Soviel für heute,

 

mit besten Grüßen vom Vorstand

 

 

 

Dr. med. Martin Sonnabend             Barbara Rodi          Christoph Arnold

Initiates file downloadDownload als PDF

 

Mitmachen...

Um die Energiewende auch in Herford und in ganz OWL umzusetzen, gründete das Herforder Anti-Atom-Bündnis eine Energiegenossenschaft.

Download

Satzung...

Philosophie...

Geschäftsordnung...