Logo

1. Infobrief - Herford, den 10.2011

Liebe Interessierte an der Energiegenossenschaft Herford!

Wir möchten Sie über den aktuellen Stand der Aktivitäten um die Energiegenossenschaft in Herford informieren.

Am 20.10.2011 haben wir die erste Herforder Energiegenossenschaft gegründet; es haben sich bereits über 80 Interessierte angemeldet! Der gewählte Aufsichtsrat (Ingo Ellermann, Juliane Sprunk und Klaus Biederbeck) berief am letzten Donnerstag die Vorstandsmitglieder (Dr. med. Martin Sonnabend, Barbara Rodi und Christoph Arnold) in ihre Ämter. Neben einem bereits jetzt möglichen persönlichen Engagement kann nun bald die finanzielle Beteiligung durch den Erwerb von Anteilen erfolgen, sobald die Genossenschaft bei Gericht registriert ist. 

Wir sehen durch unsere Genossenschaft die Chance, in und um Herford rasch möglichst viel erneuerbare Energie zu erzeugen und den Atomausstieg voranzubringen. Der Vorteil für Herford: die Klimaschutzziele können eher erreicht werden. Der Vorteil für Ihr Portemonnaie: eine Anlage, die durch das EEG (Erneuerbare Energiengesetz) langfristig eine lohnende Rendite einbringt. 

Am Dienstag, den 8. November um 19.30 Uhr findet im HudL (Haus unter den Linden) in Herford ein nächstes Treffen für diejenigen statt, die an einer Mitarbeit interessiert sind.  <//span>

Unser Ziel ist es, die erste Solaranlage noch in diesem Jahr zu installieren, da 2012 die Einspeisevergütung bei Solaranlagen (um ca. 12 %) gesenkt wird. Bis zur Registrierung wird jedoch einige Zeit ins Land gehen und es könnte knapp werden. Der Bau einer Anlage noch in diesem Jahr könnte durch Darlehen späterer Genossenschaftsmitglieder finanziert werden, nach der Registrierung würden die Darlehensbeträge in Anteile umgewandelt. Da in den Herbstferien einige von uns unterwegs sind, werden wir dies erst im November klären können.

Bitte überlegen Sie aber schon jetzt, ob Sie bereit sind, der Genossenschaft in Gründung Geldmittel zunächst darlehensweise zur Verfügung zu stellen.

Da noch keine konkreten Zahlen für die in Frage kommenden Dächer vorliegen, können wir noch nicht sagen, wie hoch die Rendite genau sein wird. 

Für unsere Kalkulation und den Businessplan, der Voraussetzung für die Prüfung beim Genossenschaftsverband ist, benötigen wir möglichst schnell – spätestens zum 4.11.  <//span>- konkrete Zahlen, wer sich wann (vorab darlehensweise - oder nach Eintragung im Genossenschaftsregister) mit wievielen Anteilen à 250 € beteiligen möchte – an die Adresse info@energiegenossenschaft -herford.de. Die Daten werden vertraulich behandelt. 

Außerdem möchten wir Sie animieren, uns einen kreativen Entwurf für ein markantes Logo für unsere Genossenschaft zu schicken. Die besten drei Vorschläge werden bei der Gründungsfeier ein kleines Dankeschön erhalten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Mit herzlichem Gruß,

Barbara Rodi                     und     Martin Sonnabend

Am Lambach 14                           Weidenbrink 19

32051 Herford                              32289 Rödinghausen

05221/33438

Mitmachen...

Um die Energiewende auch in Herford und in ganz OWL umzusetzen, gründete das Herforder Anti-Atom-Bündnis eine Energiegenossenschaft.

Download

Satzung...

Philosophie...

Geschäftsordnung...