Logo

Die Friedensfördernde Energie-Genossenschaft Herford

Um die Energiewende in Herford und in der Region zu beschleunigen, gründete das Herforder Anti-Atom-Bündnis diese Energiegenossenschaft. Seit März 2012 können sich alle Interessierten sowohl durch persönliches Engagement als auch durch den Erwerb von Genossenschaftsanteilen beteiligen.

Bei unserem Bekenntnis zur Energiewende steht nicht das Finanzinvestment im Vordergrund, sondern unsere Multiplikatorfunktion und der Wunsch zu zeigen, was heute schon machbar ist. Unsere Projekte werden sorgfältig ausgewählt und umgesetzt, um damit weitere Impulse für die Zivilgesellschaft zu geben. Bis Anfang 2017 wurden sechs Fotovoltaikanlagen in Betrieb genommen.

Seit neuestem bieten wir Bürgerstrom an! Sie können unter dem Link "Unser Bürgerstrom für Sie" auf dieser Seite links zu uns wechseln. Unser Kooperationspartner Bürgerwerke eG zahlt uns eine Beteiligung, die wir in neue Anlagen vor Ort investieren werden. Damit fördern wir die regionale Wertschöpfung und den Klimaschutz.

Wir wünschen viel Spaß und viele Anregungen beim "Blättern" auf unserer Seite.

Inhalt des Infobriefs: Sie können sich informieren über das PV-Projekt am Reesberg,

den Weltklimagipfel, die Anti-Kohle- Demonstration am 1.12.18 in Köln und eine Veränderung im Vorstand.

Weiterlesen

Am 7.12.2018 lädt die Friedensfördernde Energie-Genossenschaft ihre Mitglieder und auch Interessierte ab 19 Uhr in das Haus unter den Linden, Unter den Linden 18 in 32052 Herford ein. Das geplante PV-Großprojekt auf der ehemaligen Mülldeponie auf dem Reesberg in Kirchlengern, Kreis Herford, wird vorgestellt und weitere Projekte werden diskutiert. Zudem besteht Gelegenheit sich zum Thema Klimaschutz auszutauschen.

Weiterlesen

Die Versammlung findet am Donnerstag, den 14.6.2018,

um 19:30 Uhr im Haus unter den Linden (HudL) in 32052 Herford statt.

Neu dabei sein wird unsere neue Bürgerstromgruppe, die jetzt richtig loslegen

möchte – gerne mit Ihrer Unterstützung.

(Stromanbieter-Wechseladresse: www.fegh.de/Bürgerstrom)

Weiterlesen

Auch sieben Jahre nach dem angeblichen Atomausstiegs-Beschluss ist Deutschland zweitgrößter Atomstrom-Produzent der EU: Sieben Reaktoren sind noch am Netz, werden immer älter und störanfälliger. Gleichzeitig stehlen sich die Stromkonzerne aus der Verantwortung für die Folgekosten der Atomkraft. Der etwa einstündige Vortrag beleuchtet die aktuellen atompolitischen Debatten und fragt: Was haben wir wirklich aus Fukushima gelernt? Jochen Stay macht...

Weiterlesen

Thomas Nußbaum von den Bürgerwerken hielt im HudL einen Vortrag zum Bürgerstrom, den die FEGH eG seit November anbietet.

Weiterlesen

am 15.11. im HudL in Herford um 18 Uhr Thomas Nußbaum von den Bürgerwerken.

Weiterlesen

Ein Angebot der Friedensfördernde Energie-Genossenschaft Herford eG im Verbund der Bürgerwerke.

Opens internal link in current windowWeiteres finden Sie hier...

 

Weiterlesen

Das Nahwärmenetz der Siedlung Stiegelpotte war ein Vorzeige- und Expo-Projekt für eine nachhaltige Energieversorgung mit Wärme und Warmwasser.

Weiterlesen

Sind die Radwege und -spuren in gutem Zustand?

Fühlst Du Dich sicher, wenn Du mit dem Rad unterwegs bist? Kurz: Hat Deine Stadt ein Herz fürs Rad?

Weiterlesen

Liebe Energiegenossinnen und Energiegenossen,

Dr. Gotthard Schulte-Tigges aus Berlin hat eine Petition gestartet bzgl. des Entwurfs für das zukünfitge Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) mit der Bitte, sich zu informieren und die Petition zu unterstützen.

Weiterlesen

Mitmachen...

Um die Energiewende auch in Herford und in ganz OWL umzusetzen, gründete das Herforder Anti-Atom-Bündnis eine Energiegenossenschaft.

Download

Satzung...

Philosophie...

Geschäftsordnung...